1914 - DIE ERSTEN TAGE DES KRIEGES, DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT

AKTUELLE SPIELTERMINE BREGENZ:


17. März, 19:00 Uhr
18. März, 19:00 Uhr
19. März, 20:30 Uhr
20. März, 19:00 Uhr

Ort: Vorarlberg Museum
       Kornmarktplatz 1

       6900 Bregenz

 

 

Österreich-Ungarn einige Wochen vor und nach dem Ausbruch

des Ersten Weltkriegs. Das Stück erzählt von internen

Gesprächen und Briefwechsel der Diplomatie genauso wie

Tagebuchauszügen. Zeitungsartikel aus jenen Tagen zeigen

das Bild, das die Bevölkerung Österreich-Ungarns in jenen

Tagen rund um das Attentat des Thronfolgers Franz Ferdinands

in Sarajevo vermittelt wurde. Kombiniert mit politischen Reden

und Auszügen aus Karl Kraus "Die letzten Tage der Menschheit"

sowie Texten von Elias Canetti. Diese Collage zeigt bedrückende

Einzelschicksale rund um die Geschehnisse von 1914 bis zu den

ersten Tagen des Jahres 1915.
 

"1914 - Die ersten Tage des Krieges, die letzten Tage der

Menschheit" führte Christian Schiesser bereits nach Wien,
Vorarlberg, Oberösterreich und Bayern. Weiters stand im
November 2014 ein Gastauftritt im Österreichischen 
Kulturforum in Teheran (Iran) auf dem Programm.


Spieltermine:

Premiere: 22. September 2014 - Schruns Tschagguns(A)

 

weitere Spieltermine:

25./26. und 27. September 2014 - Ulm(D)

5. Oktober 2014 - Marchtrenk(A)

16. Oktober 2014 - Dornbirn (A)
18./19. November 2014 - Teheran (Iran)
16. Jänner 2015 - Wien (A)
17. - 20. März 2015 - Bregenz (A)

Cast:   Christian Schiesser, Andreas Kosek, Katharina Grabher,
            Sandra Högl
Regie: Andreas Kosek

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>> zurück zu den News